THERMOMIX

Mit dem Thermomix® in deiner Küche sparst du dir auf jeden Fall einiges an Platz. Viele Funktionen sind integriert und somit kannst du auch viele Küchenhelfer aus deiner Küche bedenkenlos entfernen.

Ich habe euch hier alle Funktionen von meiner Lieblingsküchenmaschine Thermomix® zusammengefasst – Lebensmittel zerkleinern, Mehl selber mahlen, Gemüse garen und vieles mehr könnt ihr hier genau nachlesen – für alle weiteren Fragen rund um den Thermomix®  steh ich euch gerne zur Verfügung!

Mit dem Rühraufsatz des Thermomix® kannst du Eiweiß, Sahne oder den fluffigsten Biskuitteig ganz schnell und einfach luftig und locker-leicht aufschlagen.
Dafür wird der Rühraufsatz einfach auf das Mixtopfmesser gesetzt.

WICHTIG :
den Aufsatz nur mit der Geschwindigkeitsstufen bis maximal 4 verwenden!
Um mehr Luft in die Masse einzuarbeiten, kannst du den Messbecher einfach absetzten, so werden deine Cremes besonders cremig und locker.

TIPP:
Schlag beim Biskuitteig die Eier und den Zucker bei 37° auf Stufe 4 für 4 Minuten auf.
Grund: Dadurch entsteht eine lockere Eimasse

Die Waage ist im Thermomix® integriert und du kannst sie selbst während des Kochvorganges verwenden.
Mit dem TM6 kannst du in 1 Gramm Schritten wiegen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
Du kannst die Zutaten im Mixtopf, im Gareinsatz oder im Varoma® einwiegen.
Auch wiegen ohne den  Mixtopf ist möglich. Einfach eine Schüssel in die Mulde stellen und schon kannst du wiegen.

Mehrere Zutaten kannst du durch drücken der Tara-Taste einzeln nacheinander einwiegen.
Feine Lebensmittel wie Puderzucker oder Kakao empfiehlt es sich, löffelweise in den Mixtopf zu geben, damit nicht versehentlich zu viel davon hineingelangt.

Emulgieren bedeutet zwei Flüssigkeiten miteinander verbinden, die normal schwer zu verbinden sind,
wie z.B. Wasser und Öl.

So kannst du mit dieser Funktion tolle Dressings, Mayonnaise, Aioli und vieles nach deinem Geschmack  selbst herstellen.

Auch diese tolle Funktion spart dir wieder mehr Platz in deinen Küchenschränken.
Mixer oder Pürierstab brauchst du mit dem Thermomix® garantiert nicht mehr.
Dank des kraftvollen Motors und des hochwertigen Messers, geht Mixen oder Pürieren
mit dem Thermomix® besonders leicht und schnell.

Bei der Höchstgeschwindigkeit Stufe 10 erreichst du in Sekundenschnelle die gewünschte Konsistenz.

Bei heißen Suppen und Saucen empfiehlt sich, die Drehzahl während des Pürierens schrittweise zu erhöhen.
Dafür gibt’s jetzt sogar eine extra Funktion!

Selbst gefrorene Zutaten wie Obst oder Eiswürfel lassen sich ganz einfach in cremiges Eis bzw crushed ice verwandeln.
Auch Suppen erreichen eine herrliche, perfekt-cremige Konsistenz.

Eine weitere integrierte Funktion, die ich am Thermomix liebe:
– Teige kneten –

Sind alle Zutaten im Mixtopf, dreht sich das Messer hierbei in
Intervallen links und rechts und imitiert dabei somit das Teig Kneten eines Bäckermeisters.
So gelingen dir kinderleicht die besten Hefeteige für Pizza, Germknödel, Vollkornbrote und vielem mehr!

Der große Vorteil zum Kochen auf dem Herd – der  Thermomix® hält eine konstante Temperatur, die vorher eingestellt wird und jederzeit angepasst werden kann. Erwärmen, Kochen oder Dünsten – mit den drei Einstellungsvarianten Zeit, Temperatur und Geschwindigkeit führt der Thermomix® die einzelnen Zubereitungsschritte über den Touchscreen aus und ermöglicht so auch Kochanfängern perfektes Gelingen!

Noch ein großer Vorteil: der Thermomix® übernimmt sogar das Rühren für dich- dadurch brennt im Mixtopf garantiert nichts an. Du wirst sofort erkennen: Alles gelingt perfekt und ohne Mühe, denn der Thermomix® weiß, wie es geht

Das Dampfgaren im Varoma® ist die ideale Ergänzung zum Garen im Mixtopf!
Du kannst zB Reis im Gareinsatz in den Mixtopf geben, Gemüse im Varoma® -Behälter
verteilen und Fleisch oder Fisch auf den Varoma® -Einlegeboden geben.

Im Vergleich zum Gemüse Kochen bleiben bei dieser Methode die Vitamine im Gemüse enthalten
und sind für den Magen sehr gut verdaulich! Auch leckere Frühstücks-Omeletts, Brote und Kuchen
lassen sich dampfgaren.

Auch Klassiker wie zB Germködel kannst du im Varoma dampfgaren.
Sie werden darin herrlich fluffig und lecker.

Hast du schon mal probiert deinen Mozzarella für deine Pizza selbst zu reiben? Ein Kinderspiel für den Thermomix®

Mit dem Thermomix® ist das Zerkleinern von Zutaten in Sekundenschnelle erledigt. Gehackte Schokolade, Nüsse, Karotten, Knoblauch, Kräuter…. Diese Funktion zählt definitiv zu einer der praktischsten Funktion.

Das Mahlen im Thermomix®  ist eins meiner absoluten TOP Funktionen. Mahlen von Nüssen oder Getreide ist für den starken Motor des Thermomix® eine Leichtigkeit. Du kannst ganz einfach dein eigenes Mehl selbst herstellen, altbacken Brötchen zu Semmelmehl mahlen oder ganze Nüsse zu gemahlenen Nüssen verarbeiten und tolle Gerichte wiederum daraus zaubern.

Vor allem in der low-carb Küche kann man sich viele Nuss-mehle selber herstellen.

Diese Funktion kannst du sehr gut verwenden, um dein Mixtopfmesser von Teigresten frei zu schleudern oder zum schnellen Spülen des Mixtopfes.

Das kennst du bestimmt, stundenlang am Herd stehen und Rühren, damit die Milch nicht überläuft, das Risotto nicht anbrennt oder die Soße nicht verklumpt. Mit dem Thermomix® kannst du sowohl Zeit als auch Geschwindigkeit selbst bestimmen und aufwendige Gerichte kannst ohne großen Zeitaufwand ruckizucki zaubern. Mit der Rührstufe in Kombination mit dem Linkslauf gelingen dir Risotto, Nudeln garen und Milchreis garantiert.

Mit dieser tollen Funktion kannst du ganz einfach tolle Dips, Desserts, Soßen, Aufstrichen zu einer homogenen Masse verarbeiten. Mit der super Funktion des Linkslaufs, werden deine Gerichte auch nicht zerkleinert sondern nur umgerührt!  Soßen oder die Eimasse für meine frischen Omeletts schlage/ mische ich mit dieser Funktion noch einmal schaumig auf.

Die NEUEN Funktionen vom TM6

Das neue Thermomix Model, der TM6 ist nun seit 2019 auf dem Markt und mit ihm viele weitere tolle Funktionen. Und das Beste – diese Funktionen sind nicht alles, denn es sollen weitere Updates folgen, die weitere Modis bringen- wie zB die ganze neue Modi – Reis kochen! Hier aber erstmal die aktuellen neuen Funktionen – ich kann euch versprechen, die sind mehr als Klasse!

Jetzt wird´s heißer, der neue TM6 lässt sich bis zu 160°C erhitzen! Ednlich ist es möglich, mit dem Thermomix® anzubraten und leckere Röstaromen zu erzeugen. Diese Funktion ist exklusiv für die Guided- Cooking Funktion möglich – du kannst nun für einen Salat Fleischstreifen, Gemüse oder Zwiebeln anbraten. Das Mixmesser bleibt dabei immer wieder stehen, sodass der Boden des Mixtopfes zur Pfanne wird. Die Zutaten erhalten eine schöne Bräune – ein Gulasch bekommt nun auch seine perfekte Röstung!

Wer schonmal ein Rezept mit Karamell probiert hat, weiß, was für eine heikle Angelegenheit das sein kann. Dank der karamellisier – Rezepte in der guided-cooking Funktion im cookidoo, ist karamellisieren auch für Koch- und Backneulinge nun keine Herausforderung mehr. Du zauberst dir problemlos süße Köstlichkeiten, von Bonbons und Zuckerl über kreative Desserts bis zu herrlichen Karamellsaucen. er TM6 auf bis zu 160°C erhitzen, was wiederum bedeutet, dass man Spezialitäten aus geschmolzenem Zucker kinderleicht zaubern kann. Karamelleis, Karamellsoße, Karamell Krokant, die Liste ist lang und für alle Karamell Fans ein Muss!

Beim Fermentieren vergären Milchsäurebakterien den Zucker in Lebensmitteln zu Milchsäure. So werden nicht nur saure Gurkerl und süß-sauer eingelegtes, gemischtes Gemüse – hergestellt, sondern auch Joghurt kannst du selber herstellen! Hierbei ist es wichtig eine konstante Temperatur zu halten, die angerührte Mischung darf nicht über 45°C ansteigen, da sonst die Milchsäurebakterien absterben. Ohne Thermomix gar nicht so leicht, aber dank der neuen Funktion eine Leichtigkeit! Die angerührte Joghurt Masse in Gläser mit Schraubdeckel füllen, in den Varoma stellen und die Fermentieren Funktion einfach starten. Im Kühlschrank hält er sich dann bis zu 8 Tagen und das tolle daran, du weißt was drin ist, nämlich keine Unmengen an Zucker, Geschmacksverstärkern oder Haltbachmacher.

Der Vorspülmodus ist besonders praktisch, wenn du gerade Zucker karamellisiert hast oder etwas angebraten hast – aber auch, wenn du gerade ein Gericht zubereitet hast, bei denen der Mixtopf stärker verschmutz ist, kannst du beim TM6 einfach das Vorspülprogramm wählen und dein Abwasch wird von selbst erledigt.

Hast du schon mal den absoluten Burger-Star Pulled Pork gegessen oder gar selbergemacht? Wenn nicht wird es unbedingt Zeit. Mit der neuen Funktion Slow Cooking ist das jetzt möglich – das Fleisch wird über mehrere Stunden auf niedriger Temperatur schonend gegart und das Ergebnis ist tatsächlich ein selbstgemachtes Pulled Pork! Gulasch wird mit der tollen Funktion ebenfalls butterweich von ganz alleine geschmort und du musst dabei nicht daneben stehen und dabei umrühren!

„Sous vide“ kommt aus dem Französischen und bedeutet „unter Vakuum“. Dabei wird das Lebensmittel, zum Beispiel Fleisch oder Fisch, in einem speziellen Plastikbeutel vakuumiert und dann im Wasserbad gegart. Weil die Gartemperaturen beim Sous-vide-Garen unter 100 °C liegen, ist diese Methode besonders schonend und das Ergebnis perfekt. Mit dieser Funktion kannst du Sterneköchen Konkurrenz machen. Er ersetzt uns auch ein teures Sous Vide Gerät, und zaubert Fleisch und andere Zutaten saftig, zart und auf den Punkt genau gegart. Im Anschluss brätst du das gegarte Lebensmittel noch ganz kurz scharf an und kansnt damit definitiv alle Fleischtiger begeistern!

– durch ein neues update auf deinem TM6 gibt es jetzt auch zusätzlich diese geniale Funktion! Egal ob Reis, Bulgur, Hirse, Buchweizen usw – mit dem Reiskochmodus garst du deine Beilagen auf den Punkt genau. Um Reis wie aus einem Reiskocher zu erhalten, gibst du bis max. 600 g Reis in den Mixtopf (Garkörbchen ist nicht nötig), die doppelte Menge Wasser, Salz, etwas Öl und startest dann einfach die Reisfunktion. Zeit und Temperatur stellt sich der  Thermomix®  hier automatisch ein!

Auch diese Funktion wurde durch ein neues update eingespielt! Du möchtest eine Soße, Pudding oder eine Suppe sämig andicken – dann ist dies nun mit dieser Funktion noch leichter! Du erhältst mit diesem Modus die perfekte Konsistenz, und das frei von Klumpen!

Ich zeige dir und deinen Gästen gerne was der Thermomix so alles kann und bring auch gleich ein paar leckere Rezepte mit die wir dann gemeinsam kochen und kosten werden!